Die neue Bande ist da!

Frischer Wind mit neuem Vorstand

Von links: Kassier Matthias Vogel, Beisitzerin Patricia Lehner, Schriftführer ist Pascal Haffa, Beirat Florian Grieger, zweiter Vorstand Christoph Cosalter, erster Vorstand Patrick Meier, Geschäftsführer bleibt Bernd Wucher, Marketingvorstand Andreas Bendel und Beirätin Babsi Reiss. Nicht im Bild sind die Beiräte Max Knörle, Eismeister, Tobi Krieger, Matthias Köhler

 

Wir haben seit 2. Mai 2017 mit Patrick Meier und Christoph Cosalter zwei neue Vorsitzende. Die beiden langjährigen und aktiven Mitglieder des Vereins lösen damit Andreas Willhalm und Peter Ziegler ab. Willhalm hatte sich nach zehn Jahren als erster Vorsitzender und Ziegler nach sechs Jahren als sein Stellvertreter nicht mehr zur Wahl gestellt. War Ziegler der Mann fürs Eis, verdankt die Eissportarena vor allem ihr Dach dem Engagement von Willhalm.

 

Eigentlich hatte der Förderverein seine Hauptversammlung schon im November abgehalten. Bereits zu diesem Zeitpunkt war jedoch klar, dass Andreas Willhalm und Peter Ziegler in Zukunft nicht mehr zur Verfügung stehen werden. Und weil die gesamte Vorstandschaft zu der Meinung gelangte, dass ein Personalwechsel besser vor der Eishockeysaison als mitten in der Saison stattfinden solle, hat der Verein seine turnusgemäße Versammlung für 2017 vorgezogen, Das war dann auch der Grund, warum diesmal weniger die Rechenschaftsberichte im Vordergrund standen – dafür umso mehr die Wahl des gesamten neuen Vorstands plus Abschied der bisherigen Vorsitzenden und Begrüßung ihrer Nachfolger.

 

„Großer Impulsgeber“

 

Geschäftsführer Bernd Wucher würdigte Willhalm als einen „großen Impulsgeber für den Verein und die Halle“ und kam, wie dieser, zu dem Schluss: „Wir haben etwas Wahnsinniges geleistet für den Eissport.“ Zudem betonte Wucher, dass der Verein zu einem Bindeglied zwischen Stadt und Eisläufern geworden sei. Die Zeit der Herausforderungen sei jedoch nicht vorbei. Hat die alte Vereinsführung jüngst die Erneuerung der Bande und der Gummimatten durchgesetzt sowie dem Stadtrat und den Bäderbetrieben die aktuelle Situation der Arena vor Augen geführt, sei es nun an der neu zu wählenden Führung des Fördervereins, mit den Gegebenheiten eines 40 Jahre alten Gebäudes samt Infrastruktur umzugehen. „Die Zukunft wird spannend“, ist sich Wucher sicher. Er betonte, dass der Verein die Therme zwar begrüße, dass es nun aber darum gehe, die jeweiligen Interessen abzustecken. „Mit dem Nachbarn wird´s Schnittpunkte geben.“ Wie bereits Willhalm meinte auch Wucher, dass es an der Zeit sei, frischen Wind in den Verein zu bringen und kündigte den 27 ins Eisstüble gekommenen Mitgliedern an: „Auch bei mir wird irgendwann ein bisschen die Luft raus sein.“

 

Dass sie jede Menge Luft haben, um all die Herausforderungen anzugehen, machten die beiden neuen Vorsitzenden klar. „Die neue Zeitreise hat soeben begonnen“, kündigte Patrick Meier an. Der 35-jährige Vater zweier Kinder, der aus der Baubranche kommt und nun selbstständiger Projektentwickler, Bauträger und Generalist ist, will sich nicht nur dem Stadion selbst annehmen, sondern auch der Jugend. Und zwar im Team. Was ihm sein Stellvertreter Christoph Cosalter, der 41-jährige Vater zweier Kinder und Geschäftsführer einer österreichischen Firma, bestätigte. „Die Arena ist wichtig als Anlaufpunkt für die Jugend.“

Wir bitten um Zahlreiche Teilnahme an der Jahreshauptversammlung.

EISFREI in der EISSPORTARENA

Zum Saisonende gibt es am Sonntag den 19. März 2017 EISFREI in der EISSPORTARENA Lindau.

 

Nicht mehr lange, dann schmilzt das Eis in der ESA Lindau. Am Samstag, 18. März findet von 20:00 Uhr bis 21:45 Uhr die letzte Eisdisco in dieser Saison statt. Hier können noch einmal alle begeisterten Eisläufer bei freiem Eintritt, toller Musik und Disco-Licht, Bahnen über das Eis ziehen.

 

Am Sonntag, 19. März ist von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr   E I S F R E I  für Alle. Das heisst kein Eintritt! Ab 16:00 Uhr wird dann die EISSPORTARENA für die Öffentlichkeit geschlossen und geht in die Sommerpause.

 

Die Eishockey-Saison geht weiter!

 

Nach Erreichen der Halb-Final-Serie um die Bayerische Meistershaft, spielen die EV Lindau Islanders weiter in der heimischen ESA. Der Terminplan für die Halb-Final-Serie gegen den TEV Miesbach ergibt folgende Termine:

 

Freitag, 17.03.2017 plus evtl. ein weiterer Termin am Dienstag, 21.03.2017.
Bully jeweils um 19:30 Uhr

 

 

Leider schon wieder zu Ende

Die Eislaufzeit 2016/2017 in der Eissportarena Lindau endet in Kürze.

 

Die Eishalle wird am Sonntag den 19. März 2017 das letzte Mail geöffnet sein. Für diesen letzten Publikumslauf gibt an diesem Sonntag freien Eintritt als Danke- schön für ihre vielen Besuche.

 

Auch für die Eisdisco am Samstagabend, 18. März ist der Eintritt frei.

 

Danke, Danke und nochmals Danke für Ihr Kommen. Das Eismeisterteam wünscht Ihnen einen schönen Sommer. Wir freuen uns auf die nächste Eislaufsaison.

 

Ihr Team der Eissportarena

 

 

Achtung geänderte Eislaufzeiten!

Samstag, 11. März kein Publikumslauf

 

Am Samstag, 11. März steht die Eisbahn für den Publikumslauf leider nicht zur Verfügung. Hier findet ein BEV-Endturnier um die Bayerische Landesligameister-schaft statt. Gäste sind herzlich Willkommen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Ihr Team der Eissportarena.

 

 

Samstag 4. März nur 2 Stunden Publikumslauf

 

Die Eisbahn steht am kommenden Samstag, 4. März nur zwischen 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr für den Pubikumslauf zur Verfügung. Auf Grund der kurzen Eislaufzeit ist für die 2 Stunden das Eislaufen kostenlos!

 

 

Erweiterte Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien!

Die Publikumslaufzeiten in den bayerischen Weihnachtsferien sind wie folgt:

Mo - Do: 10.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr

Freitags: 13.30 - 16.00 Uhr (an Hl. 3 Könige 06.01.: 12.00 - 16.00 Uhr)

Samstags: 13.30 - 16.30 Uhr + Eisdisco 20.00 - 21.45 Uhr

Sonntags: 12.00 - 16.00 Uhr (25.+26.12.16 und 1.1.17: 12.00 - 20.00 Uhr)

Am 24.12. und 31.12. geschlossen.

 

Neujahr von 12 Uhr bis 20 Uhr geöffnet!

 

Noch schöner laufst Du bei der Eisdisco jeden Samstag von 20 - 21.45 Uhr (außer 24.12. und 31.12.). Lassen Dich von flotter Discomusik und stimmungsvoller Beleuchtung inspirieren. Günstiger Eintritt (5- bis 16-Jährige nur 2,50, ab 17 Jahren und älter: 4 Euro).

Schlittschuhe in den Größen 26-48 können ausgeliehen werden.

 

 

Das Publikum darf wieder aufs Eis!

Es ist soweit! Der Förderverein Eissportarena Lindau e.V. startet morgen Dienstag 1.11.2016 um 12.00 Uhr den ersten Publikumslauf. Eislaufen in Lindau – das ist immer etwas Besonderes, denn die Lage direkt am See ist einmalig. Die Eisläufer genießen den Blick auf die Insel oder in die Berge. Das „Eis-Stüble“ wird übrigens jetzt engagiert vom Förderverein geführt. Hier gibt es zum Beispiel leckeren „Oberliga-Flammkuchen“ - ideal zum Glühwein oder heiße Kult-Getränke wie Espresso Macchiato und Latte Macchiato. Rechtzeitig reservieren sollten Firmen, Freizeitvereine und private Gesellschaften (Kindergeburtstage), wenn sie die „EisErlebnisse“ nur für ihr Team bzw. Freunde und Familie wünschen. Die Stunde inklusive Service für 110 Euro.Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an unter 08382 2751211 oder senden Sie uns eine Mail betriebsleiter@eissportarena.li. Eisdisco übrigens jeden Samstag mit fetziger Musik und Discolight von 20.00 bis 21.45 Uhr. Eintritt 2,50 Euro (5 - 16-Jährige) bzw. 4 Euro (Erwachsene). Alles über Eiskunstlauf-Training, Kinderkurse, Sylvester-Eisfussball-Turnier, Eishockey-Schnuppertraining, Öffnungszeiten finden Sie auf unserm aktuellen Flyer, der links in der Spalte zum download steht. Aktuelle Fotos und News auch unter Facebook.

Der Countdown läuft ...

Der Eishockeybetrieb der EV Lindau Islanders ist bereits am Laufen. Die ersten Spiele sind auf heimischen Eis gespielt und so langsam kommen auch alle laufbegeisterten Kufenflitzer an die Reihe.

 

Hier schon einmal der erste EISDISCO-Termin der Wintersaison 2016|2017

Samstag, 15. Oktober ab 20:00 Uhr bis 21:45 Uhr mit DJ 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der erste Publikumslauf startet dann am Dienstag, 1. November 2016 um 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

 

Wie gesagt, der Countdown läuft ...

 

Bis bald - Wir freuen uns auf eine tolle Eislauf-Saison.

 

Danke an alle Helfer!

Bereits am 10. September trafen sich über 20 fleißige Helfer um die ESA für den Winter fit zu machen. In erster Linie waren natürlich Putz, Aufräum und Repara- turarbeiten an der Tagesordnung.

 

Es hat sich gelohnt, die ESA strahlt wieder. Wir freuen uns schon auf die ersten Gäste, die schon bald wieder ihre Runden drehen können.